header 02

Heilpraktikerin

Wir verfügen über eine Tradition des Heilens, deren Wurzeln weit zurückliegen. Auch wenn unsere Kultur vielfach von einer materialistischen Weltsicht geprägt ist, vollzieht sich in ihr seit längerer Zeit ein spürbarer Wandel. Immer mehr Menschen befinden sich auf der Suche nach ganzheitlichen Therapien und alternativen Behandlungsmethoden.

Seit 2003 arbeite ich in meiner privaten Praxis als Heilpraktikerin, nachdem ich die staatliche Prüfung vor dem amtierenden Amtsarzt erfolgreich bestanden habe. Die Ausbildung zur Heilpraktikerin habe ich in einem Vollzeitstudium an der Paracelsus-Schule in Dresden absolviert.

Beflügelt von der Idee, gemeinsam mit meinen Patienten Selbstheilungskräfte zu suchen und zu wecken, arbeite ich auf verschiedenen Gebieten. Auch die Naturheilkunde sehe ich unter dem Aspekt der Ganzheitlichkeit. Dabei geht es mir nicht in erster Linie um das Finden eines naturheilkundlichen Mittels gegen ein bestimmtes Symptom, sondern vielmehr um das Suchen nach Blockaden und deren Auflösung auf dem Weg zur Heilung. Die psychologische Beratung bildet einen festen Bestandteil in meinem Therapieansatz als Heilpraktikerin.

Eine Auswahl von Behandlungen und Methoden stelle ich Ihnen nachfolgend vor.

  • Ausleitungsverfahren mit deren Hilfe Gifte, Schwermetalle und Schlackenstoffe aus dem Körper transportiert werden, Bsp: Schröpfen- trocken oder blutig, je nach Befund; Aderlass nach Hildegard von Bingen;
  • Klassische Homöopathie - Einzelmittel als Konstitutionsmittel
  • Komplexhomöopathie - Kombination verschiedener Mittel die im Zusammenspiel wirken, auch als Injektion oder Infusion
  • Baseninfusionen
  • Blutbilduntersuchungen, Laboruntersuchungen mit Auswertung
  • Homocysteinwertbestimmung - Homocystein, ein Bestandteil unseres Blutes, der bei unzureichendem Abbau zu Ablagerungen in den Gefäßen führen kann und somit das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfall deutlich erhöht